Anfang Februar besuchten die Schüler/innen der Leistungskurse Geschichte und Sozialkunde aus Jahrgangsstufe 12 auf Einladung von Dr. Peter Enders den rheinland-pfälzischen Landtag in Mainz. Begleitet wurden die Oberstufenschüler/innen der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg von Fachlehrer Michael Wertebach. Die Kurse verlebten einen interessanten Tag, waren es doch für sie der erste Besuch in Mainz sowie im Landtag.

Das Team der IGS Hamm/Sieg (v. l. n. r.): Romy Arndt, Finja Röttgen, Ines Heinrichs (liegend), Tanja Braun, Lisa Hamiti und Sportlehrer Max Hitzel.

Nachdem sich das Team im Vorrundenturnier durch einen zweiten Platz für die Zwischenrunde des landesweiten Hallenfußballturniers qualifiziert hatte, ging es für die Mädchen der 6. und 7. Klasse am 31. Januar 2019 zur nächsten Turnierrunde nach Montabaur.

 

 

Bereits zum achten Mal fand am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien der traditionelle Robert-Walterschen-Cup, bei dem Lehrer- und Schülerteams der Klassenstufen 8 bis 13 sich im sportlichen Wettkampf maßen, statt. In den Anfangsjahren traten die Mannschaften im Fußball gegeneinander an, nun bereits zum zweiten Mal in der Sportart Volleyball.

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien besuchten die Klassen 9a, 9c und 9d der IGS Hamm/Sieg in Begleitung ihrer Lehrkräfte Michael Bonnekessel, Diana Hedwig, Sibylle Porr-Bätzing und der pädagogischen Förderkraft Kerstin Landwehr das Theaterstück zu Wolfgang Herrndorfs Jugendroman „Tschick“ in Köln.