Nach den Osterferien starteten Schüler/-innen der IGS Hamm/Sieg ein Projekt zum Schutz bedrohter Bienen- und Schmetterlingsarten. Ziel dieses Vorhabens ist es, den Wildbienen und Schmetterlingen Futterpflanzen zur Verfügung zu stellen, denn das Nahrungsangebot für besagte Insekten nimmt stetig ab. Schuld daran trägt unter anderem die intensivere Landwirtschaft, aber auch der Trend zu Kulturgärten mit sehr gepflegtem Rasen ohne Wildwuchs.

Die 62 Absolvent/innen der IGS Hamm/Sieg erhielten zum ersten Mal in der Raiffeisenhalle der Schule ihre Abschlusszeugnisse und feierten den Beginn ihres neuen Lebensabschnittes gemeinsam mit Eltern, Lehrern und Gästen.
Begrüßt wurden alle Anwesenden von den beiden Elftklässlerinnen Amelie Pritz und Rebecca Tibus, die durch das Programm des gesamten Abends führten. Nach dem ersten Musikbeitrag übergaben sie an die Abiturientin Sophia Harder, die stellvertretend für den Abschlussjahrgang Grußworte an alle Anwesenden richtete. Sie bedankte sich herzlich bei allen Lehrern für die Unterstützung und Begleitung und wünschte ihrer Abiturientia Mut, die nun offenstehenden Chancen zu nutzen, und viel Erfolg.

Am 19. März 2018 wurde anlässlich des Raiffeisen-Jubiläums eine Ausstellung zu Ehren von Friedrich Wilhelm Raiffeisen an der IGS Hamm/Sieg, die gemeinsam mit der benachbarten Grundschule seinen Namen trägt, eröffnet.
Schulleiterin Andrea Brambach-Becker begrüßte als Vertreter der Nachbarschule und der Verbandsgemeinde Schulleiterin Julia Fuchs, Bürgermeister Dietmar Henrich, Pfarrer Prof. Dr. Dr. Michael Klein sowie Vertreter des Kollegiums und der Schülerschaft.

Wie in jedem Jahr förderte die Sparkasse Westerwald-Sieg die teilnehmenden Vereine und Schulen mit je 10 Euro pro abgelegtem Sportabzeichen im Jahr 2017. Unabhängig von der Anzahl der Sportabzeichen wurde noch eine Mindestförderung von je 100 Euro pro Verein oder Schule ausgeschüttet.

Konzentriert sind die Siebtklässler bei der Arbeit.

Inzwischen ist es zur guten Tradition geworden, dass in jedem Frühjahr ein engagiertes Team Studierender der Universität Siegen für mehrere Tage an der IGS Hamm/Sieg zu Gast ist. Im Rahmen des Projekts „MINT on Tour“ führten sie auch in diesem Schuljahr mit allen Siebtklässlern Energie-Experimente aus den Bereichen Thermik, Mechanik und Elektrik durch.