Drei Schüler aus der Klassenstufe 8 und Lehrerin Britta In het Panhuis hatten viel Spaß beim Backen von Brownies.

Am letzten Schultag vor Weihnachten war es soweit: Als Belohnung für gute Mitarbeit im Unterricht war Brownie-Tag. Die Schüler hatten eine Woche vorher bereits das Rezept für die Brownies besprochen und die Zutatenliste aufgeteilt. Die Zubereitung lief problemlos.

Bereits zum achten Mal fand am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien der traditionelle Robert-Walterschen-Cup, bei dem Lehrer- und Schülerteams der Klassenstufen 8 bis 13 sich im sportlichen Wettkampf maßen, statt. In den Anfangsjahren traten die Mannschaften im Fußball gegeneinander an, nun bereits zum zweiten Mal in der Sportart Volleyball.

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien besuchten die Klassen 9a, 9c und 9d der IGS Hamm/Sieg in Begleitung ihrer Lehrkräfte Michael Bonnekessel, Diana Hedwig, Sibylle Porr-Bätzing und der pädagogischen Förderkraft Kerstin Landwehr das Theaterstück zu Wolfgang Herrndorfs Jugendroman „Tschick“ in Köln.

Am 11. Dezember 2018 fand ein Ein-Mann-Theater für die neunten Klassen der IGS Hamm/Sieg statt. Durch dieses Stück mit dem Namen „Hey, das geht gut rein…“ wurden die Schülerinnen und Schüler schauspielerisch über Drogen und Alkohol aufgeklärt. Der Künstler Jemas Solo stellte verschiedene Jugendliche unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen dar. So wurde den Neuntklässlern vor Augen geführt, was das Konsumieren bei ihnen selbst bewirken kann.

(Foto: Diana Nentwig)

In zahlreichen Angeboten, die von Kollegen und Oberstufenschülern der IGS Hamm/Sieg für die Klassenstufen 2 bis 4 der örtlichen Grundschule geplant und durchgeführt wurden, gab es neben interessanten Experimenten, Abenteuern und Sportangeboten wie dem Ninja Warrior Parcours und der Mini-Fußball-WM auch sehr viel Unbekanntes und Neues zu erschließen.