Felix In het Panhuis, Amelie Pritz und Rebecca Tibus (alle 9b) begrüßten alle Anwesenden zur Entlassfeier der Schüler/innen aus Klassenstufe 9 und führten durch das gesamte Programm. Die Rede zum Abschluss hielt Schulleiterin Andrea Brambach-Becker. Sie gratulierte 28 Schüler/innen zu den Abschlüssen der Berufsreife und der besonderen Form der Berufsreife und erinnerte den gesamten Jahrgang daran, dass im Laufe der letzten Jahre mehrere Bausteine eines Berufsfindungsprozesses durchlaufen wurden, an deren Ende nun eine Lehrstelle oder die weitere schulische Qualifikation stehen. In diesem Zusammenhang dankte sie auch den Praxistagschüler/innen der Klassenstufe, die zum Großteil hervorragende Beurteilungen erhielten, auch wenn die Teilnahme eine Herausforderung darstellte. Sie dankte der pädagogischen Förderkraft Kerstin Landwehr, Christiane Fein, die die Berufsorientierung an der Schule organisiert, Kornelia Enders-Gehrke von der Bundesagentur für Arbeit und den Klassenleitern der Stufe für die Begleitung der Schüler/innen nicht nur als Wissensvermittler, sondern auch als Menschen. Zudem galt den Eltern und Erziehungsberechtigten ihr Dank, während sie die Jugendlichen aufforderte, sich auch Grenzen zeigen zu lassen und andere Menschen an ihrem Berufsfindungsprozess teilhaben zu lassen. Der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg Franz Rohringer überbrachte Grußworte und übermittelte die besten Wünsche auch im Namen des Bürgermeisters Rainer Buttstedt. Es folgten einige Ehrungen (siehe unten), bevor der Liedbeitrag „Je vole“ von Vera Biesenkamp zur Zeugnisübergabe für die Abschlussschüler/innen überleitete. Zudem hatten die 9. Klassen verschiedene Videobeiträge für das Rahmenprogramm vorbereitet. Während Klasse 9a einen Kurzfilm zur Schullektüre „Die Welle“ von Morton Rhue gedreht hatte, zeigte Klasse 9b einen Rückblick, beginnend mit der Einschulung an der IGS Hamm/Sieg, über die beeindruckende Klassen(wander)fahrt zur Zugspitze und die Abschlussfahrt nach Berlin. In Anlehnung an verschiedene Blockbuster drehten die Schüler/innen der 9c einen Kurzfilm über die eigene Klassengemeinschaft.

Klassenstufe 10
Zur Abschlussfeier der Zehntklässler begrüßten Tatjana Enders (10a) und Eva Kotsch (10b). Sie führten anschließend auch durch das Programm. Andrea Brambach-Becker hielt die Abschlussrede, in der sie sich auf das diesjährige Abschlussmotto „Hammywood“ bezog. Sie verglich Schule und Film und zog weitere Verbindungslinien zum Leben, das als Handlungsablauf vor unterschiedlicher Kulisse mit unterschiedlichen Rollen zu einer inneren Zufriedenheit im Gleichgewicht von Unterhaltung und Sinnfindung führen solle. Sie dankte allen Schüler/innen und Kolleg/innen, die an den Vorbereitungen der Abschlussfeier beteiligt waren und zu deren Gelingen beitrugen. Hervorzuheben sind hierbei Dana Ehl (10b), Celina Kappenstein (10c), Jenny Schumacher (10b), Annika Zeuner (10c) und Alishia Zottmann (10c) für die gelungene Hallendekoration im Hammywood-Stil, die Musiker Lissy Kandler, Andreas Klein, Peter Krämer und alle BigBand-Mitglieder für die musikalische Gestaltung sowie die Sekretärinnen für den Verwaltungsaufwand. Im Anschluss richteten Klaus Schneider, Kreisbeigeordneter für Jugend und Familie, sowie Franz Rohringer Grußworte an die Absolvent/innen und Gäste. Auf zahlreiche Auszeichnungen (siehe unten) folgte schließlich die feierliche Zeugnisübergabe. Erstmals erhielten im Rahmen der Entlassfeierlichkeiten auch 19 Schüler/innen der Klassenstufe 12, welche die IGS Hamm/Sieg mit dem schulischen Teil der fachgebundenen Hochschulreife verlassen werden, ihre Abschlusszeugnisse. Eine Tanzdarbietung der Tanz-AG zu „Release me“ rundete die Feier ab.
Mit Musikstücken wie „Best day of my life“, „Born to be wild“ und einem Medley aus „König der Löwen“ begleitete die Big Band der Schule unter der Leitung von Peter Krämer und Andreas Klein die gesamten Abschlussfeierlichkeiten, in deren Anschluss jeweils ein kleiner Umtrunk für alle Anwesenden stattfand. Hierfür gilt Magret Krahwinkel und den Schüler/innen des Wahlpflichtfaches Hauswirtschaft und Soziales in Klassenstufe 10 besonderer Dank für die Vorbereitung und Bereitstellung des Imbisses.
Ehrungen:
In Klassenstufe 9 wurde die Entlassschülerin Jessica Jungk (9a) als Jahrgangsbeste durch den Beigeordneten der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg Franz Rohringer geehrt. Zudem erhielten die Praxistagschüler/innen des Jahrgangs für ihr Engagement im Nachmittagsunterricht und während der Praxisphase von Kerstin Landwehr, Christiane Fein und Kornelia Enders-Gehrke kleine Geschenke und ein Zertifikat. Für sein Engagement als Schulsanitäter wurde Maurice Krüger (9b) von Ulrike Ramseger geehrt. Er erhielt ein Präsent des DRK-Ortsverbandes Hamm/Sieg.
In Klassenstufe 10 erhielt Michelle Neumann (10b) einen Buchpreis des Landrats für soziales Engagement aus den Händen von Klaus Schneider. Der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg Franz Rohringer ehrte Viola Thissen (10b) als Jahrgangsbeste mit einem Notenschnitt von 1,7. Den Preis der Ministerin Dr. Stefanie Hubig für vorbildliche Haltung und Einsatz in der Schulgemeinschaft überreichte Schulleiterin Andrea Brambach-Becker an Jonas Gelhausen (10a). Christoph Hofmann, Betreuungslehrer der Buddy-AG, zeichnete Kurssprecher Alexander Kremer (10a) für sein jahrelanges Engagement im Streitschlichterprogramm aus und dankte den Schulsozialarbeiterinnen Valeska Weber und Jenny Weitershagen für die gelungene Zusammenarbeit.

Franz Rohringer zeichnete Viola Thissen als Jahrgangsbeste in Klassenstufe 10 aus.

Schulleiterin Andrea Brambach-Becker überreichte Jonas Gelhausen den Preis der Ministerin für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule (Kl. 10).
28 Entlassschüler/innen der Jahrgangsstufe 9:
Mine Ata, Lukas Brühl, Marie Drosdzoll, Marc Geis, Michelle Hasselbach-Wieler, Günel Hüseynli, Lars Iltesberger, Jessica Jungk, Kevin Kilic, Lisa Klein, Maurice Krüger, Sabrina Lau, Jennifer Löbach, Julian Müller, Lea Müller, Jason Nilles, Kevin Ortmann, Christina Probst, Wadim Rein, Jan-Philipp Rötzel, Timon Schumacher, Benny Schwarzelt, Lukas Tjart, Ertugrul Tuysuz, Anjana Weber, Michelle Wille, Roxanne Zeuner und Rebecca Zimmermann.
73 Absolvent/innen der Jahrgangsstufe 10:
Sara Baldus, Celina Bargon, Leonard Best, Sina Bohlscheid, Thomas Braun, Lucas Brox, Grazia Bulla, Robin Dahnke, Emelie Davertzhofen, Fabian Dinja, Nils Dittermann, Dana Ehl, Tatjana Enders, Sebastian Engelberth, Fabian Engelmann, Jonas Gelhausen, Anastasia Günzel, Mara Hannig, Marvin Heinrich, Angelika Huber, Chantal Janßen, Dennis Jung, Celina Kappenstein, Guila Kaufmann, Valeria Kari, Marie Sophie Kaufmann, Lucas Klein, Eva Kotsch, Tom Krause, Alexander Kremer, Luise Leuwer, Levin Ludwig, Eileen Mackowski, Denise Mand, Marie-Therese Mehlem, John Mulitze, Anja Ness, Michelle Neumann, David Nickel, Tim Nordhoff, Natalie Noreikat, Tabea Pauls, Adrian Preuß, Eugen Rein, Marlon Rademacher, Selina Reiter, Philipp Rogalsky, Karel Runkel, Melissa Schikorra, Annika Schneider, Lilian Schoop, Fabian Schröder, Jenny Schumann, Susanne Sendzik, Joshua Stangier, Jasmin Tewordt, Viola Thissen, Sabrina Thun, Laura Tjart, Celine Treutel, Jan Niclas Velten, Charlotte Walkenbach, Mathis Waschbüsch, Luca Weber, Daniel Weinberger, Noah Wendt, Simone Willer, Freya Wipper, Niclas Woelki, Annika Zeuner und Alishia Zottmann.
19 Absolvent/innen des schulischen Teils der fachgebundenen Hochschulreife (Jahrgangsstufe 12):
Annika Berges, Naemi Fast, Thore Flohr, Daniel Gorbowski, Wiebke Hecht, Madeleine Katthagen, Alena Klein, Veronique Landwehr, Lars Mehlem, Dominik Moll, Sabrina Müller, Lea Reifenrath, Ralf Romych, Lea Schmitz, Lisa Schumacher, Fabian Schuster, Maria Sulayman, Erwin Tjart und Patrick Wirths.

Bericht und Fotos: Diana Hedwig