Dann wurden in kleinen Gruppen die Zimmer bezogen und es konnte auch schon losgehen. Zum einen gestalteten die Schulsozialarbeiterinnen Jenny Weitershagen und Valeska Weber für jede Klasse Spiele, die den Gruppenzusammenhalt stärken sollten. Zum anderen bot die Jugendherberge ein erlebnispädagogisches Programm an, bei dem die Kinder gemeinsam einen Filter aus Naturmaterialien basteln sollten. Nachtwanderungen und Stockbrotbacken am Lagerfeuer ließen die Abende der dreitägigen Tour gemütlich ausklingen.

Bericht: Diana Hedwig
Foto: Kevin Kreckel