Mit Hilfe authentischer Materialien wurden die Teilnehmer auf den schriftlichen und mündlichen Teilbereich der Prüfung vorbereitet. Nach vielen Wochen der Übung wurde es am 25. Mai 2018 schließlich ernst und alle Prüflinge begaben sich in Begleitung ihrer Lehrkraft an das Hilda-Gymnasium in Koblenz, um mit vielen anderen Schülern an der mündlichen Prüfung teilzunehmen. Hier mussten sie in der Kommunikation mit französischsprachigen Prüfern zeigen, dass sie in der Lage sind, realistische Sprechsituationen im Dialog und Rollenspiel zu meistern. Nachdem diese Hürde geschafft war, wurde am 09. Juni 2018 an der IGS Hamm der schriftliche Prüfungsteil durchgeführt. Dieser umfasst Aufgaben in den Bereichen Hörverstehen, Leseverstehen und schriftliche Textproduktion. Große Erleichterung herrschte schließlich, als zu Beginn des Schuljahres die vorläufigen Zertifikate zeigten, dass die Mühen aller teilnehmenden Prüflinge von Erfolg gekrönt worden waren. Am 04. September 2018 überreichten die Schulleiterin Andrea Brambrach-Becker und die Französischlehrkraft Iris Weiß allen glücklichen Französischlernern ihre vorläufigen Sprachenzertifikate. Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Iris Weiß
Foto: Diana Hedwig