Das erste Spiel gegen die Realschule gewann das Team deutlich mit 6:0. In der zweiten Partie gegen das Gymnasium hätte aufgrund des Turnierverlaufs auch ein Unentschieden für den ersten Platz gereicht. Damit wollten sich die Spieler der IGS natürlich nicht zufrieden geben. Zusammenspiel und Aufteilung innerhalb der Mannschaft funktionierten immer besser und die Chancen wurden effektiv genutzt. Am Ende ging man schließlich mit einem 12:0 als Sieger vom Platz. Für Lukas Litschel, der sein freiwilliges soziales Jahr an der IGS ableistet und die Fußballer im Wettkampf IV betreut, waren vor allem der Teamgeist und die mannschaftliche Geschlossenheit der Schlüssel zum Erfolg. Im Kreisfinale trifft man nun auf den Sieger der Schulen aus Gebhardshain und Betzdorf.

Bericht und Foto: Max Hitzel