Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

In den letzten Monaten wurde durch eine Arbeitsgruppe, die aus Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen sowie Eltern und Erziehungsberechtigten des Schulelternbeirates bestand, ein Vorschlag zu einer neuen Hausordnung verfasst. Dieser Vorschlag wurde in allen Schulgremien (Schülermitverwaltung und Versammlung der Klassen-/Stammkurssprecher und -sprecherinnen, Schulelternbeirat) vorgestellt, diskutiert und überarbeitet. Änderungsvorschläge wurden an geeigneter Stelle eingepflegt.

Laut § 102 der Übergreifenden Schulordnung des Landes Rheinland-Pfalz muss die Hausordnung nach der Phase der Vorbereitung und Erstellung endgültig das Einvernehmen des Schulausschusses sowie das Benehmen des Schulelternbeirates, des Schulträgers sowie der Gesamtkonferenz erhalten.

Dieser Prozess ist nunmehr mit der Gesamtkonferenz vom 08.05.2017 komplett abgeschlossen, sodass die neue Hausordnung mit sofortiger Wirkung vorliegt und in Kraft tritt.

Sie wird in einer Klassenratsstunde von Seiten der Klassen- und Stammkursleitungen nochmals verlesen und erläutert werden, sodass alle einen einheitlichen Informationsstand haben.

Ich bitte nun Ihre Tochter/Ihren Sohn und Sie, nach Erhalt der Textvorlage die Kenntnisnahme der Hausordnung jeweils gegenzuzeichnen und den Rücklauf durch Ihre Tochter/Ihren Sohn zeitnah an die Klassen- und Stammkursleitungen zu übergeben.

Sollten sich noch Rückfragen zur Hausordnung ergeben, so bitte ich Sie, sich an die Mitglieder der Schülervertretung, des Schulausschusses oder an den Schulelternbeirat zu wenden. Alle Ansprechpartner finden Sie auf der Homepage oder werden Ihnen gerne auf Nachfrage von Frau Müller (Sekretariat) mitgeteilt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Andrea Brambach-Becker
(Schulleiterin)

Wir haben Ihnen die neue Hausordnung hier als PDF zum Download zur Verfügung gestellt.