SV IGS Hamm 2016

Hier sind wir! Die neue SV der IGS Hamm/Sieg:
Felix In het Panhuis, Stufe 10, Ulrike Bay, Christoph Hofmann, Noel Schuller und Gabriella Makogin, beide Stufe 12. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und sind für alle Schülerinnen und Schüler stets ansprechbar.

Die Kontaktaufnahme mit den Schulgremien kann grundsätzlich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

Schulelternsprecherin:     
Frau Sabine Wolff-Judaschke

Vertreter:                             
Herr Georg Fuchs


Gewählte Mitglieder des Schulelternbeirats:
Frau Bianca Jung
Frau Sina Janzen
Frau Claudia Bilz
Herr Nils Holger Braunroth
Herr Mustafa Özcelik
Herr Michael Hain
Frau Simone Vierbuchen
Frau Eylin Pees
Frau Bärbel Fuhrmann
Frau Susanne Windhagen
Frau Daniela Fuchs
Herr Arnd Sonntag

Stellvertreter des Schulelternbeirats:
Frau Sabine Hautzel
Frau Cornelia Bläsing
Herr Frank Bläsing
Frau Sandra Beck
Frau Anke Zschimmer-Langenbach


Gewählte Mitglieder Eltern für Gesamtkonferenz:
Frau Bärbel Fuhrmann
Frau Eylin Pees
Frau Daniela Fuchs
Frau Susanne Windhagen
Herr Arndt Sonntag
Herr Michael Hain


Schulausschuss:

Aufgaben:
Schulgesetz (SchulG) Vom 30. März 2004 § 48

Schulausschuss
(1) Der Schulausschuss, in dem Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und Eltern vertreten sind, hat die Aufgabe, das Zusammenwirken der Gruppen zu fördern, für einen sachgerechten Ausgleich insbesondere bei Meinungsverschiedenheiten zu sorgen und Anregungen für die Gestaltung der schulischen Arbeit zu geben.

(2) Der Schulausschuss soll vor allen wesentlichen Beschlüssen und Maßnahmen der Schule gehört werden. Die Schuljahresplanung ist rechtzeitig mit ihm zu erörtern.

(3) Das Benehmen mit dem Schulausschuss ist herzustellen
1.vor Erweiterung, Einschränkung oder Aufhebung der Schule,
2.vor Verleihung einer Bezeichnung oder Änderung der Bezeichnung der Schule,
3.vor Einbeziehung der Schule in Schulversuche,
4.vor Androhung des Ausschlusses oder dem Ausschluss einer Schülerin oder eines Schülers,
5.bei Widersprüchen gegen Entscheidungen der Schule auf Antrag der oder des Widersprechenden,
6.bei der Bestellung der Schulleiterin oder des Schulleiters.

(4) Das Einvernehmen mit dem Schulausschuss ist herzustellen bei
1.den Grundsätzen der Schulentwicklung und der Qualitätssicherung,
2.der Erstellung der Hausordnung.
Wird ein Einvernehmen nicht erzielt, entscheidet im Falle des Satzes 1 Nr. 1 die Gesamtkonferenz die Grundsätze der Schulentwicklung und der Qualitätssicherung mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der anwesenden Mitglieder, im Falle des Satzes 1 Nr. 2 die Schulbehörde.

(5) Entscheidungen des Schulausschusses nach § 31 Abs. 3 Satz 1, § 36 Abs. 3 Satz 4 und § 40 Abs. 6 Satz 2 werden wirksam, wenn nicht entweder die Schulleiterin oder der Schulleiter oder
1.die Vertretung für Schülerinnen und Schüler im Fall des § 31 Abs. 3 Satz 1,
2.die Schülerzeitungsredaktion im Fall des § 36 Abs. 3 Satz 4,
3.der Schulelternbeirat im Fall des § 40 Abs. 6 Satz 2
innerhalb einer Woche deren Überprüfung durch die Schulbehörde beantragt und wenn diese nicht innerhalb weiterer zwei Wochen eine andere Entscheidung trifft. Das Recht der Schulbehörde, auch ohne Antrag tätig zu werden, bleibt unberührt.


Gewählte Mitglieder Schulausschuss Eltern: 
Frau Claudia Bilz
Herr Nils Holger Braunroth
Frau Sina Janzen

Vertreter:
Frau Bianca Jung
Frau Simone Vierbuchen
NN

Gewählte Mitglieder Schulausschuss Schüler:
Gabriella Makogin
Philip Schimkat
Noel Schuller

Gewählte Mitglieder Schulausschuss Lehrer:
Herr Bonnekessel
Herr Jung
Herr Wild


Vertreter:
Frau Heidrich
Frau Klein
Frau Schmolz


Schulbuchausschuss:

Aufgaben:
6 Schulbuchausschuss
6.1 An jeder allgemeinbildenden öffentlichen Schule … ist zur Entscheidung über die Einführung von Schulbüchern für die Klassenstufen 1 bis 10 ein Schulbuchausschuss zu bilden.  

6.2 Die Schulbuchausschüsse der einzelnen Schulen bestehen aus je drei Vertretern der Lehrkräfte, der Eltern und der Schülerinnen und Schüler, an Grundschulen aus je drei Vertretern der Lehrkräfte und der Eltern sowie der Schulleiterin oder dem Schulleiter. Die Vorsitzenden der betroffenen Fachkonferenzen nehmen mit beratender Stimme teil.  


6.5 Die Vertreter der Gruppen und eine gleiche Anzahl von Stellvertretern werden jeweils von der Gesamtkonferenz, dem Schulelternbeirat und der Klassensprecherversammlung bzw. der Schülerversammlung gewählt.  

6.6 Den Vorsitz im Schulbuchausschuss führt die Schulleiterin oder der Schulleiter. Die Stellvertretung im Vorsitz richtet sich nach der Stellvertretung im Amt.  

6.8 Die Mitgliedschaft in einem Schulbuchausschuss dauert zwei Schuljahre. Eine wiederholte Wahl derselben Mitglieder ist zulässig, wenn für sie die Voraussetzungen fortbestehen.  

6.9 Die Mitgliedschaft in einem Schulbuchausschuss endet vorzeitig, wenn die Zugehörigkeit zur Schule fortfällt oder das Amt niedergelegt wird. Die Niederlegung des Amtes ist schriftlich gegenüber der Vorsitzenden oder dem Vorsitzenden des Schulbuchausschusses zu erklären.  

6.10 Ist ein Mitglied des Schulbuchausschusses verhindert, nimmt die Vertretung an der Sitzung teil. Für ein ausgeschiedenes Mitglied rückt die Stellvertretung nach.  

6.11 Sachkosten für die Schulbuchausschüsse sind als Kosten im Sinne des § 62 Abs. 2 SchulG vom Schulträger der Schule aufzubringen, die den Vorsitz führt. Soweit im Zusammenhang mit der Arbeit der Schulbuchausschüsse Reisekosten anfallen, finden für Lehrkräfte die Bestimmungen des Landesreisekostengesetzes Anwendung.  

6.12 Der Schulbuchausschuss gibt sich eine Geschäftsordnung, die sich nach den durch das Schulgesetz festgelegten Verfahrensgrundsätzen (§ 39 SchulG) richtet.  

6.13 Den Mitgliedern der Schulbuchausschüsse ist Gelegenheit zu geben, sich mit den zur Entscheidung anstehenden Schulbüchern vertraut zu machen.  

6.14 Über die Beschlüsse des Schulbuchausschusses sind Beschlussprotokolle zu führen. Die Protokolle sind fünf Jahre lang aufzubewahren.  
Verwaltungsvorschrift über die Genehmigung, Einführung und Verwendung von Lehr- und Lernmitteln vom 25. 5. 1993 - 942 Tgb.Nr. 888 (Amtsbl. S. 436)

Gewählte Mitglieder Schulbuchausschuss Eltern: 
Herr Arndt Sonntag
Frau Simone Vierbuchen
NN

Vertreter:
Herr Georg Fuchs
Herr Michael Hain
Frau Susanne Windhagen

Gewählte Mitglieder Schulbuchausschuss Schüler:
Gabriella Makogin
Philip Schimkat
Noel Schuller

Gewählte Mitglieder Schulbuchausschuss Lehrer:
Frau Birk-Gehrke
Frau Hedwig
Frau Kettern

Vertreter:
Frau Brachold
Herrn Kreckel
Frau Ranisch