Zur Erinnerung an den eigenen Abschluss gestaltete der Grundkurs Bildende Kunst der Abiturientia 2019 eines der Treppenhäuser der IGS Hamm/Sieg gemeinsam mit Graffiti-Künstler Kai Niederhausen neu. Im Kunst-Unterricht wurde das dreitägige Projekt zur Gestaltung des Abiturmottos vorbereitet. Damit alle Schülerinnen und Schüler nicht nur bei den Planungen, sondern auch bei der Umgestaltung des Treppenhauses selbst mitanpacken konnten, wurden die Wände mit verschiedenen Techniken aus Graffiti und Malerei in überwiegend blaugraue Töne gehüllt: Der Schriftzug des Abiturmottos „Abi leave I can fly“, mit Schablonentechnik erstellte Papierflieger mit den Unterschriften der gesamten Jahrgangsstufe 13, Flügel, die als Fotohintergrund dienen können, eine Skyline bei Nacht sowie von Schülerin Lilian Schoop selbst gestaltete Figuren, sogenannte Characters, zieren nun den Aufgang.

Anfang Februar besuchten die Schüler/innen der Leistungskurse Geschichte und Sozialkunde aus Jahrgangsstufe 12 auf Einladung von Dr. Peter Enders den rheinland-pfälzischen Landtag in Mainz. Begleitet wurden die Oberstufenschüler/innen der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg von Fachlehrer Michael Wertebach. Die Kurse verlebten einen interessanten Tag, waren es doch für sie der erste Besuch in Mainz sowie im Landtag.

Das Team der IGS Hamm/Sieg (v. l. n. r.): Romy Arndt, Finja Röttgen, Ines Heinrichs (liegend), Tanja Braun, Lisa Hamiti und Sportlehrer Max Hitzel.

Nachdem sich das Team im Vorrundenturnier durch einen zweiten Platz für die Zwischenrunde des landesweiten Hallenfußballturniers qualifiziert hatte, ging es für die Mädchen der 6. und 7. Klasse am 31. Januar 2019 zur nächsten Turnierrunde nach Montabaur.

Drei Schüler aus der Klassenstufe 8 und Lehrerin Britta In het Panhuis hatten viel Spaß beim Backen von Brownies.

Am letzten Schultag vor Weihnachten war es soweit: Als Belohnung für gute Mitarbeit im Unterricht war Brownie-Tag.

Bereits zum achten Mal fand am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien der traditionelle Robert-Walterschen-Cup, bei dem Lehrer- und Schülerteams der Klassenstufen 8 bis 13 sich im sportlichen Wettkampf maßen, statt. In den Anfangsjahren traten die Mannschaften im Fußball gegeneinander an, nun bereits zum zweiten Mal in der Sportart Volleyball.