In den ersten Wochen des Schuljahres konnten sich zwei Klassen der neuen Jahrgangsstufe 5 beim Anti-Gewalt-Parcours der Sportjugend so richtig auspowern. Die Schulsozialarbeiterinnen Valeska Weber und Jenny Weitershagen organisierten die Sportveranstaltung in Kooperation mit dem Referenten Arne Schlotheuber vom Landessportbund Rheinland-Pfalz. Außerdem wurden sie bei der Durchführung tatkräftig von den Schülerassistenten Nico Tzimas, Philipp Bartl, Marcel Stein und Justin Wagener unterstützt.

Hintere Reihe (v. l. n. r.): Sportlehrer Max Hitzel, David Donner de Sousa, Justin Nardmann, Amir Hadid, Vanessa Offor, Lara Müller, Giulia Bartsch, Daniel Halter, Pascal Moll, Levin Gerhardt, Studienreferendar Lukas Hertz; hintere Reihe (v. l. n. r.): Oguzhan Erim, Adrian Langenbach, Dominik Wirtz, Vera Buchen.

Bereits seit vielen Jahren haben Oberstufenschüler der IGS Hamm die Möglichkeit, das Fach Sport als Leistungskurs zu belegen.
In diesem Jahr gab es für den Sportkurs ein besonderes Projekt, dessen Ziel der Erwerb der Übungsleiter C-Lizenz im Bereich Breitensport war. Dadurch, dass Sportlehrer Max Hitzel und Studienreferendar Lukas Hertz zugleich beim Sportbund Rheinland als Ausbilder tätig sind und sich viele Themenbereiche der Ausbildung zudem im Lehrplan der Oberstufe wiederfinden, bestanden an der IGS ideale Voraussetzungen zur Durchführung des Projekts. Zudem wurde die Schule von der SG Niederhausen-Birkenbeul und damit auch vonseiten des örtlichen Sportvereins unterstützt.

Am ersten Tag nach den Sommerferien begrüßte Oberstufenleiterin Diana Nentwig die neuen Schüler der Klassenstufe 11 zur Einführungswoche im Filmsaal der IGS Hamm. Als Willkommensgeschenk zum Übertritt in die Oberstufe überreichte sie ihnen eine Raiffeisen-Stofftasche mit Informationen zum Besuch der MSS, gefüllt mit Stunden- und Klausurplänen über Schülerkalender bis hin zu wichtigen Hinweisen, die schulischen Abläufe betreffend. Eigens zu diesem Zweck waren die Beutel noch im letzten Schuljahr von den Oberstufenschülern der jetzigen Klassenstufe 12 mithilfe einer Drucktechnik gestaltet worden.

Am Dienstag, den 07. August 2018, wurden die neuen Fünftklässler der IGS Hamm mit ihren Eltern in der Raiffeisenhalle der Schule von Reginald Staenicke, Stufenleiter der Orientierungsstufe 5/6, begrüßt und von ihren neuen Klassenlehrern in Empfang genommen.
Gleich im Anschluss startete man gemeinsam mit dem Besuch des ökumenischen Einschulungsgottesdienstes in der evangelischen Kirche des Ortes, der unter dem Motto „So wie ich bin, komme ich zu dir“ stattfand. Schulpfarrerin Barbara Kulpe leitete den Gottesdienst mit Unterstützung einiger Schüler der Klassenstufe 6. Dabei stand besonders die Einzigartigkeit eines jeden Einzelnen im Vordergrund. Nicht nur durch Lieder und vorgetragene Texte, sondern auch durch selbst gestaltete Bilder von Hand- und Fingerabdrücken wurde das immer wieder verdeutlicht. Zur Erinnerung daran erhielt jeder Fünftklässler für seine neuen Bücher ein Lesezeichen, das im letzten Schuljahr von Schülern der Klasse 8d gebastelt wurde.

(Foto: Diana Hedwig)

Mitte Juni fand an der Schule ein Kennenlerntag für alle Viertklässler statt, die im kommenden Schuljahr die Klassenstufe 5 an der IGS Hamm besuchen werden. Sie lernten nicht nur ihre neuen Klassenlehrer und neuen Mitschüler kennen, sondern erhielten auch Einblicke in vier verschiedene Fachbereiche. Begleitet von den neuen Klassenlehrern, waren die Grundschüler den ganzen Tag gemeinsam unterwegs.